iStock-1074148412_1580x240.jpg

Wo möchtest Du wohnen?

Summer Universities

GBS

Green.Building.Solutions. Sommeruniversität

Die 11. Green. Building.Solutions. Sommeruniversität wird vom 17. Juli 2021 - 8. August 2021 erneut online stattfinden.

Aufgrund des großen Erfolges der Sommeruniversität, die im Sommer 2020 das erste Mal online stattgefunden hat, wird die GBS auch im Jahr 2021 in physicher Form und zusätzlich auch wieder online durchgeführt.
Gerade in diesen herausfordernden Zeiten haben wir uns nach wie vor stark dafür eingesetzt, einem immer größer werdenden internationalen Publikum von Studierenden und Fachleuten erstklassiges Wissen über nachhaltige Gebäude, Passivhäuser und erneuerbare Energien zu vermitteln - auch unter veränderten Bedingungen. Daher wurde das Programm der GBS 2020 für die diesjährige Ausgabe komplett überarbeitet und auf ein Online-Format umgestellt!

Worum geht es bei der GBS?

In einem dreiwöchigem Universitätslehrgang - organisiert von OeAD student housing gemeinsam mit der Universität für Bodenkultur, der Technischen Universität Wien, dem Austrian Institute of Technology, der Universität Wien, der Donauuniversität Krems, der FH Technikum Wien und Reinberg Architekten ZT - werden sich zum diesjährigen, zehnten Jubiläum internationale Studierende erstmals digital einfinden, um bei vertiefenden Workshops, virtuellen Rundgängen und Projektarbeiten von österreichischen ExpertInnen der Bau-und Architekturbranche zu lernen.

Die Zielgruppe sind Studierende und Berufstätige aus den Bereichen Architektur, Bauingenieurwesen und weiteren themenverwandten Fachrichtungen. Unter dem Titel Green.Building.Solutions. werden zentrale, ökologische, ökonomische, technische sowie gesellschaftliche Aspekte nachhaltigen und energieeffizienten Planens, Bauens und Wohnens aufgegriffen, wodurch ihren Absolvent*innen die einmalige Möglichkeit geboten wird fachspezifische Inhalte aus interdisziplinärer Perspektive zu beleuchten und praxisnah zu erfahren.

Seit der ersten GBS Sommeruniversität im Jahr 2011 haben insgesamt 348 Teilnehmer*innen aus aller Welt an diesem Programm teilgenommen. Sie konnten den Lehrgang erfolgreich abschließen und erhielten ein offizielles Zeugnis der Universität für Bodenkultur über 7 ECTS-Punkte, sowie ein Abschlusszertifikat.

Weitere Informationen zur Green.Building.Solutions. Sommeruniversität findest du hier: Informationen und Anmeldung
Hier kannst du dir den Flyer für die GBS Sommeruniversität downloaden: GBS Sommeruniversität

AEMS

Alternative Monetary and Economics Systems Sommeruniversität

Die 8. Alternative Economic and Monetary Systems Sommeruniversität wird vom 19. Juli 2021 - 6. August 2021 online stattfinden.

Aufgrund des großen Erfolges der Sommeruniversität, die im Sommer 2020 das erste Mal online stattgefunden hat, wird die AEMS auch im Jahr 2021 wieder online durchgeführt.
Das Erforschen unterschiedlicher Ansätze und neuer Ideen ist in diesen global herausfordernden Zeiten besonders wichtig - umso mehr im Hinblick auf die derzeitige wachstumsbasierte Wirtschaft und das instabile Finanzsystem. Daher wussten wir, dass die AEMS auch unter veränderten Umständen stattfinden musste: Völlig angepasst und neu organisiert, wurden im Rahmen des Programms viele Konzepte erforscht, die bereits auf globaler Ebene umgesetzt wurden!

Worum geht es bei der AEMS?

Thematischer Ausgangspunkt ist die Frage nach alternativen und innovativen Modellen eines nachhaltigen Finanz- bzw. Wirtschaftssystems. In hochkarätig besetzten Diskussionsrunden werden die Teilnehmer*innen neue Ideen und frische Ansätze kennenlernen und eventuell bereits Bekanntes vertiefen können.

Die Summer School befähigt die TeilnehmerInnen, am gesellschaftlichen Diskurs mit wissenschaftlichen Daten und konkreten Ideen teilzunehmen, Wandel also aktiv mitzugestalten und, falls nötig, auch selbstständig zu initiieren. Dies hat für Industriestaaten große Relevanz, aber auch für Entwicklung- und Schwellenstaaten, die im herkömmlichen wirtschaftlichen Denken das größte „Wachstumspotenzial“ haben, deren Aufholen in der Ressourcennutzung aber potenziell massive Auswirkungen auf Umwelt und Klima haben könnte. Ein höchst relevantes Thema ist darüber hinaus jenes der Finanzwirtschaft, deren Krisenhaftigkeit in den vergangenen Jahrzehnten, wie auch in der aktuellen Situation, massive Folgen für die globale Realwirtschaft zeigt(e), und deren Reform für die Zukunft der (Zivil)Gesellschaft höchst relevant sein wird.
Daher wurde 2020 auch die spezifische Frage nach Lösungsmöglichkeiten für die durch Corona ausgelöste Finanzkrise - zusätzlich zum Fokus auf der globalen Klimawandelproblematik - den zweiten Schwerpunkt gebildet.
Das Ziel der Sommeruniversität wird es sein, eine intensive Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Ansätzen zu ermöglichen.

Im Jahr 2019 konnten 36 Teilnehmer*innen aus 17 unterschiedlichen Nationen und 5 verschiedenen Zeitzonen die Summer School erfolgreich abschließen.

Seit Implementation des Programmes im Jahr 2014 konnten es mehr als 300 Teilnehmer*innen aus 70 Nationen erfolgreich abschließen und dabei nicht nur ihr Verständnis systematischer Zusammenhänge hinsichtlich Wirtschafts-, Finanz- und Klimasystem schärfen, sondern sich aktiv mit alternativen Lösungswegen auseinander setzen.

Weitere Informationen zur AEMS Sommeruniversität findest du hier: Informationen und Anmeldung
Hier kannst du dir den Flyer für die AEMS Sommeruniversität downloaden: AEMS Sommeruniversität

Beide Sommeruniversitäten bieten dir SOCIAL MEDIA TUTOR STIPENDIEN! HIER findest du weitere Informationen.

Deine Privatsphäre ist uns wichtig

Du stimmst durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Deinem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Dir den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu findest Du hier.